Rezepte

Grillkäse-Auberginen-Burger mit Karottensalat

Grillkäse-Auberginen-Burger mit Karottensalat auf einem Emailleteller von Roadtyping mit Höfats Grill mit Hintergrund
Der beste vegetarische Burger, den wir bisher
gemacht haben! Perfekt für den Grill.

Vegetarischer Burger
mit Grillkäse, Auberginen und Karottensalat

Ganz ehrlich: Dieser Burger ist unser absoluter Lieblings-Burger 2024 und wir lieben es ihn auf dem Grill zumachen. Vor allem die Plancha auf unserer BOWL von Höfats ist perfekt für alle Zutaten unseres Grillkäse-Burgers: Auberginen, Zucchini, Zwiebeln, Grillkäse/Halloumi und die Burgerbuns werden perfekt und es geht so fix. Und das beste: Ihr könnt die Burger am wärmenden Feuer genießen, denn die BOWL von Höfats wird im Handumdrehen vom Grill zur Feuerschale.

Besonders lecker schmeckt dieser Burger übrigens mit Karottensalat und einer selbstgemacht Relish mit Essiggurken und Mayonnaise :-)

Grillkäse-Burger grillen im Garten mit Abendsonne auf Höfats grill mit Roadtyping Emaillegeschirr

Zutaten:

- Burger Buns (wir lieben diese veganen Burger Buns von Rewe)
- Grillkäse oder Halloumi
- 1 Aubergine und/oder 1 Zucchini
- 1 Rote Zwiebeln

Relish:

- 200g Naturjoghurt
- 50g Mayonnaise 
- 4 mittelgroße Essiggurken 
- 1 TL Senf 
- Salz und Pfeffer

Karottensalat:

- 500g Karotten
- Essig z.B. Apfelessig oder Salatessig
- Olivenöl
- 50g Remoulade
- Frische Petersilie

- Gewürztasche mit euren Lieblingsgewürzen, z.B. Harrissa oder Chili.

Roadtyping emaille geschirr ist perfekt zum grillen im garten, draußenoder auf der terrasse
  1. Als erstes empfehlen wir den Karottensalat zuzubereiten, den könnt ihr gerne auch schon einen halben Tag im voraus machen, denn dann zieht er schön durch. Aber er schmeckt auch frisch super lecker. Hierfür die Karotten fein raspeln und aus Essig, Öl und Remoulade eine Salatsoße anrühren und über die Karotten gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die frische, glattblättrige Petersilie gebt ihr erst kurz vor dem Servieren dazu.
  2. Die Auberginen in Scheiben schneiden und salzen. 
  3. Für die Relish die Essiggurken hacken oder fein schneiden und alle Zutaten verrühren. 
  4. Jetzt könnt ihr die Auberginen vom Salz befreien. Entweder ihr tupft das Salz mit einem Tuch/Küchentuch ab oder ihr wascht sie kurz unter Wasser ab und tupft sie trocken.
  5. Zucchini in Scheiben und rote Zwiebel in Ringe schneiden. 
  6. Den Grillkäse seitlich in mehrere Scheiben schneiden, ca. 0,5cm dick.
  7. Die Bun Hälften jeweils mit etwas Relish beschmieren und mit Auberginen- und Zucchinischeiben, Grillkäse, mehr Relish und Zwiebeln belegen.
Schönen Tisch decken mit deko und geschirr grillen im Garten oder auf der terrasse mit praktischer gewürztasche

Wenn ihr den Burger auf dem Grill macht, könnt ihr alle Zutaten auf der heißen Plancha gleichzeitig grillen, die Buns brauchen nur wenige Minuten. Wir geben sie mit der angeschnittenen Seite auf den Grill. Für das Gemüse könnt ihr etwas Öl benutzen.

In der Küche könnt ihr das Gemüse und den Grillkäse separat in der Pfanne anbraten und die Buns für 5 Minuten in den Ofen schieben.

Deckt euren Tisch oder Picknicktable doch mit unserem schönen Emaille Geschirr ein. 

Guten Appetit!

Kennt ihr schon unsere weiteren Rezepte für Draußen und im Camper? Wie wäre es mit dem leckersten Stockbrotteig ohne Hefe über der Feuerschale? 
Feuerschale und Grill von Höfats mit leckerem Karottensalat zum grillen

 

Reading next

Bananenbrot aus dem Omnia auf Schneidebrett Deckel der Lunchbox von Roadtyping